Unsere Meilensteine

Alles begann 1872 in Nordfrankreich, als zwei Geschwister ein Familienunternehmen gründen, das später für seine Sicherheitsschlösser und Metallbriefkästen berühmt und begehrt werden sollte. Mit einfachen Schlössern angefangen, entwickelt sich das Unternehmen mit der Zeit zu einer festen Größe in der Schlossereiindustrie.

Heute setzen wieder mehrere Geschwister der Decayeux‘s die Familientradition fort und entwickeln innovative, digitale Lösungen zur Vernetzung von Produkten im Bereich Smart Housing. Damit Decayeux auch im 21. Jahrhundert seiner Rolle als Innovationsfabrik gerecht wird.

timeline_pre_loader

1872

Die Geschwister Antoine und Désiré Decayeux gründen im nordfranzösischen Feuquières-en-Vimeu das Familienunternehmen „Decayeux Frères“. Voller Stolz bringen sie ihr allererstes Produkt, das Schloss, auf den Markt. Damit ist der erste Schritt in die Welt der Schlosserei getan. Es folgen erste Patente für geheime Schlösser. Und auch das erste Sicherheitsschloss wird eingeführt.

1900

Decayeux bringt die ersten Schließfächer heraus.

nach 1945

Nach dem Krieg übernimmt Julien Decayeux das Familienunternehmen. Mit dem Aufstieg der Post entwickelt sich die Firma zur festen Größe für Postwurfsendungen und Sicherheit mit Metallbriefkästen. Wenig später gilt das Unternehmen in diesem Bereich als Vorreiter und verkauft die ersten Sammelbriefkästen mit vollständig geöffnetem Einwurf.

1970er

Anfang der 70er Jahre reicht Julien den Chefposten weiter an Etienne Decayeux, der heute noch als Präsident des Direktoriums fungiert. Unter seiner Leitung startet der Verkauf der ersten offenen Sammelpostfächer.

1980er:

Die 80er Jahre beginnen für Decayeux vielversprechend. Die offenen Sammelpostfächer setzen weltweit Maßstäbe und sind sehr gefragt. Zudem gründet das Unternehmen eine Tochtergesellschaft, die sich fortan gepanzerte Türen und Hochsicherheitsschlössern produziert.

1990er

Mit Stéphane, Nicolas und Antoine Decayeux entsteht das erste Triumvirat der Unternehmensgeschichte.

1999

Durch Zukäufe weiterer Firmen wächst die Größe des Unternehmens weiter an. Daraus entsteht die neu gegründete Decayeux Group.

2008

Der offizielle Projektstart für MySmartBox: Erste Analysen zu Briefkastensystemen werden durchgeführt.

2012

Erste Prototypen von MySmartBox werden in verschiedenen Versuchsreihen getestet.

2013

Die erste offizielle MySmartBox wird in Olse aufgestellt. Es folgen weitere Modelle, die in Cachan und Amiens u. a. in einem sozialen Wohnbau sowie in einem Studentenwohnheim aufgestellt werden.

2018

Decayeux investiert in die Digitalisierung seiner Produkte. Damit sie sich leichter mit anderen Produkten verbinden und sich einfacher in das Leben der Konsumenten integrieren lassen. Damit auch der US-Markt von unserem Know-how und unseren sicheren Produkten profitiert, präsentieren wir uns dieses Jahr zum ersten Mal auf der Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas.

Back to Top